Die potentiellen Gefahren des Elektrosmogs

Elektrosmog als Ursache vieler chronischer Krankheitsbilder

Kursnummer

103

Leitung/Referent

Volker Böhner

Veranstaltungsort

Kirchseelter Str, 12, 28816 Stuhr

Raum

Seminarraum 

4 Termine

auf Anfage!

Zeit

Sonntags10:00 -12.30 Uhr - 14:00 -17:30 Uhr

Dauer, Plätze

1 Tage  /  Verfügbare Plätze: 6   /   Mindestanzahl Teilnehmer: 4

Preis (Info)

169,00 Euro inkl. Mittagessen und Tagungsgetränken

weitere Termine

folgen demnächst!

Samstag und Sonntags

von 10:00 Uhr

bis  17:30 Uhr

 

Referent:

Volker Böhner

 

EINFLÜSSE DURCH STÖRFELDER

Die zunehmende Technologisierung unserer Zeit führt zu einer Vielzahl an elektromagnetischen Schwingungen, die unkontrolliert in die Umgebung abgestrahlt werden. Elektrosmog ist elektromagnetische Umweltverschmutzung die man nicht sehen, riechen, tasten oder hören kann. Elektrosmog ist überall und wirkt unaufhörlich rund um die Uhr. Unser menschlicher Körper wirkt wie eine lebende Antenne und nimmt alle diese Störfelder und Strahlungen auf.  Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass diese Einfluss auf unsere Körperzellen, Organe und unsere Stoffwechselfunktionen haben. Beeinflusst werden wir alle, egal ob wir uns der Strahlungen bewusst sind, oder nicht.

 

AUFTRETENDE SYMPTOME

Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Migräne, Kopfschmerzen, Blutdruckanomalien, Kreislaufstörungen, Nervosität, Abgeschlagenheit, ein schwaches Immunsystem und trockene Haut sind nur wenige Symptome mit welchen sich eine stetig wachsende Anzahl von Betroffenen konfrontiert sieht. Die Auslöser können so vielfältig wie die betroffenen Menschen sein und die Ursachenfindung gleicht einer Odyssee. Dabei werden die Faktoren Erdstrahlen und Elektrosmog immer wieder außer Acht gelassen. Der menschliche Körper arbeitet mit sehr geringen elektromagnetischen Schwingungen. Eine dauerhafte Belastung durch Elektrosmog oder Störzonen gleicht dem Versuch, ein Niederspannungsgerät mit Starkstrom zu betreiben. Es geht eine Zeit lang gut, doch irgendwann trägt das Gerät oder eben auch unser Körper Schaden davon. Dies macht sich unter anderem in den oben beschriebenen Symptomen bemerkbar.